• Willkommen, bienvenue

    beim Deutsch-Französischen Sekretariat für
    den Austausch in der beruflichen Bildung!








  • Das Deutsch-Französische Sekretariat (DFS/SFA)

    ist Ihr Ansprechpartner für Gruppenaustausche in der beruflichen Aus- und Weiterbildung!










  • Das Austauschprogramm des DFS/SFA

    ist ein Türöffner für internationale berufliche Mobilität!









Willkommen, bienvenue beim Deutsch-Französischen Sekretariat für den Austausch in der beruflichen Bildung!

Die Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik haben am 05. Februar 1980 ein Abkommen über die Durchführung eines Austausches von Jugendlichen und Erwachsenen in beruflicher Ausbildung oder Fortbildung unterzeichnet.

 

Schon im gleichen Jahr wurde das Deutsch-Französische Sekretariat für den Austausch in der beruflichen Bildung (DFS) gegründet.

 

Der erste Austausch fand im November 1980 zwischen dem Ausbildungszentrum der Saarländischen Bauwirtschaft in Schafbrücke und dem Lycée Professionnel von Illkirch-Graffenstaden (Elsass) statt. 

 

Seitdem konnten rund 93.000 Teilnehmende berufliche Erfahrung im Nachbarland sammeln.

 

Dank der Zustimmung aller Partnereinrichtungen auf ein gemeinsames binationales Programm, konnte dieser schnelle Erfolg erzielt werden. Er spiegelt die Dynamik und enorme Motivation aller Partner wieder, den Austausch unter Übernahme der vollen Verantwortung durchzuführen. Der politische Wille und der Einsatz öffentlicher Mittel durch beide Regierungen erlauben es, die Zusammenarbeit stetig zu verbessern. Die Partnereinrichtungen haben so die Möglichkeit, über mehrere Jahre mit immer neuen Gruppen am Austauschprogramm teilzunehmen und dieses weiter zu entwickeln.

Das Austauschprogramm des DFS/SFA hat folgende Ziele:

  • Den Teilnehmenden während der Ausbildung einen Aufenthalt im Partnerland zu ermöglichen
  • Ihnen die Möglichkeit zu geben, die unterschiedlichen Bildungsangebote des anderen Landes durch einen Aufenthalt von ausreichender Dauer wahrzunehmen
  • Ihnen einen Auslandsaufenthalt mit realem Berufsalltag und einem neuen und interessanten sozio-kulturellen Umfeld zu ermöglichen
  • Verbindungen zwischen französischen und deutschen Austauschteilnehmenden und Partnereinrichtungen zu schaffen
  • Deutsche und französische Jugendliche und Erwachsene miteinander in Kontakt zu bringen
  • Über gemeinsame Arbeit sprachliche Barrieren zu überwinden
  • Die internationale Mobilität der Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern und mit dem Europass-Mobilität auch zu dokumentieren
  • Beim Erlernen oder Vertiefen der Sprache des Nachbarlandes zu helfen

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Ministère de l'Éducation nationale, de l'Enseignement supérieur et de la Recherche
Ministère du Travail, de l'Emploi, de la Formation professionnelle et du Dialogue social





Kultusministerkonferenz

Lust auf neue Erfahrungen?

Dann informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten unseres Austauschprogrammes!